Salzburger Volkskultur.friedenstage

Referenten

Mag. Gudrun Danter
geb. in Salzburg, studierte Politik- und Kommunikationswissenschaften. Aufenthalte in Bolivien und Indien prägten ihr Leben. Sie arbeitete für das Friedensbüro in Salzburg und für INTERSOL, den Verein zur Förderung INTERnationaler SOLidarität. Seit 2013 ist sie Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaf Weltläden.

Dr. Hans Eder
geb. 1953, lebt in Salzburg, Politologe, Mitarbeiter des Salzburger Bildungswerkes, Mitgründer und Direktor von INTERSOL, Lehraufträge an der Universität Salzburg und an mehreren Fachhochschulen. Exkursionen nach Lateinamerika und Indien. Betreuung von internationalen Kooperationen im Bereich Biolandbau, Permakultur, erneuerbare Energien und Trinkwasserversorgung.

Dipl.-Ing. Dr. Franz Fischler
Studium der Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur, Wien, 1989-1994: Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, 1995-1999: Mitglied der Europäischen Kommission, zuständig für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, 1999-2004: zusätzlich zuständig für Fischerei, seit 2005 Geschäftsführer der Franz Fischler Consult GmbH, Chairman der RISE-Foundation, Brüssel, Vorsitzender von PRO SCIENTIA, Berater zahlreicher Regierungen und der OECD, umfangreiche Vortragstätigkeit.

Franziskus Forster
hat Internationale Entwicklung, Politikwissenschaften und Philosophie studiert, arbeitet zu sozial-ökologischen Themen im Bereich der Landwirtschaft und Ernährung. Er ist Mitbegründer von Attac Österreich und in der Bewegung für Ernährungssouveränität aktiv.

Sebastian Herzog
geb. 1989 in Leogang, Landwirt, seit 2 Jahren Obmann von Bio Austria Salzburg und Aktivist für den Biolandbau.

Dr. Sumita Hasenbichler
Geboren in Neu Delhi, ist seit 1999 in Österreich, lebt in Pfarrwerfen und hat in Deutscher Philologie promoviert. Berufl ich ist sie Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache. Sie ist Agrar-Integrationsberaterin, Kuratoriumsvorsitzende des Afro-Asiatischen Instituts und Vorstandsmitglied der kath. Frauenbewegung, Salzburg. 

Mag. Beate Koller
geb. 1972, Diplom-Biologin mit Schwerpunkt Biodiversität von Kulturpflanzen. Seit 2000 Geschäftsführerin der Arche Noah, einer privaten gemeinnützigen Organisation zur Erhaltung, Verbreitung und Entwicklung der Kulturpflanzenvielfalt.Zahlreiche Projekte und Kooperationen zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung von Kulturpflanzen, Publikationen, Ausstellungs- und Redaktionstätigkeit, Vortragstätigkeit.

Franziska Ortner
geb. 1958, verheiratet mit Sepp Ortner, Mutter von 4 Kindern, Biolandbäuerin, Direktvermarktung der eigenen Produkte ab Hof. 

Sepp Ortner
geb. 1955, Braunau, Biolandwirt, Landwirtschaftsmeister, Gründer des Vereins „Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch“ Mitbegründer der Biokontrollfirma ABG und Ökoland Österreich.

Erik Schnaitl
geb. 1977 in Salzburg, ist Lobbyist für Mensch und Natur. 2007 hat er den Verein fairkehr mit gegründet und bis 2013 geleitet. 2014 gründete er den Erdling – Verein für kooperative Landwirtschaft. 2010 wurde er mit dem Leopold Kohr-Preis ausgezeichnet.

Michael Schwingshackl
geb. 1980 in Waidhofen/Ybbs, ist ökosozial engagierter Aktivist, Querdenker mit Visionen, ist als Referent zum Ökologischen Fußabdruck und Zukunftsfähiger Mobilität im deutschsprachigen Raum tätig. Freier Publizist.

 

St. Johanner Friedenstage